nlp.at - der oesterreichische nlp-server Strategie-Swish Strategie-Swish Eine Strategie ist eine Abfolge von Repräsentationen. Jeder Übergang von einer Repräsentation zu einer anderen (z.B. von einer visuellen zu einer kinästhetischen Repräsentation) kann als "natürlicher Swish" aufgefaßt werden, weil die Aufmerksamkeit blitzschnell (wie bei den Techniken des Swish) von einer Repräsentation zu einer anderen wechselt. Für einen Strategie-Swish muß man ein "kritisches" Strategie-Element in der Strategie, die zu einem unerwünschten Verhalten führt, kennen. (Ein "kritisches" Element tritt notwendigerweise und immer in der unerwünschten Strategie auf). Ist ein solches Element bekannt, so kann man von diesem Element aus den Klienten aus der betreffenden Strategie "heraus-swishen", indem man es so behandelt, wie das Auslöser-Bild bei den Swish-Varianten Standard-Swish oder Swish-Design - und von ihm aus eine Verknüpfung von Submodalitäten zu einem positiven Selbst-Bild installiert. (Text von Thies Stahl).


Ihr Kommentar zu diesem Stichwort