nlp.at - der oesterreichische nlp-server Affirmationen Affirmationen Im Lateinischen heißt affirmatio Bejahung. Im NLP wird der Ausdruck Affirmationen für suggestive, meist kurze Sätze verwendet, die einen positiven und bejahenden Sinn haben, wie z.B.: "Ich bin ruhig und gelassen."

Affirmationen können ein wirksames Mittel sein, innerlich einen  Ressourcen-Fokus zu aktivieren. In der NLP-  Ziel-Arbeit werden oft  Ziel-Sätze in prägnanter und kurzer Weise als Affirmationen formuliert. Der Wert von Affirmationen zeigt sich in der (innerlichen und äußeren) Reaktion einer Person, die sie hört oder liest. Wirkungsvolle Affirmationen können den  inneren Zustand schnell verändern (Wechsel von der  Problem- zur  Ressourcen-Physiologie).

Affirmationen beeinflussen den  inneren Dialog, das innere Zwiegespräch, das viele Menschen andauernd haben. (Der innere Dialog ist für die Konstruktion subjektiver Realitäten bedeutsam. Mit Hilfe ihres inneren Dialogs erklären sich Menschen, was gerade wichtig und sinnvoll ist, vgl. Wrycza 1994).

 Liste von Affirmationen.

© Lucas Derks 1997


Ihr Kommentar zu diesem Stichwort