nlp.at - der oesterreichische nlp-server Zeit-Verzerrung Zeit-Verzerrung Subjektiv erleben wir  Zeit sehr ungleich: Zeit vergeht manchmal "wie im Flug" und manchmal "schlagen wir uns die Zeit tot". Nach NLP sind dafür unterschiedliche  Repräsentationen und  Untereigenschaften verantwortlich. Wer weiß, wie er innerlich "schnelle" und "langsame Zeit" konstruiert, kann die Zeit in seinem Erleben bewußt verzerren. Dies kann in manchen Fällen hilfreich sein, z.B. um in wenigen Minuten innerlich über viel Zeit zu verfügen, Simulationen für ein kommendes Ereigniss zu machen, um sich so auf alle Möglichkeiten vorzubereiten.
Übungsanleitung zum unterschiedlichen Erleben von Zeit


Ihr Kommentar zu diesem Stichwort