nlp.at - der oesterreichische nlp-server Fokus der Aufmerksamkeit, Fokus des Bewußtseins Fokus der Aufmerksamkeit, Fokus des Bewußtseins Eine  Metapher, um die enorme Auswahl-Leistung des Bewußtseins zu verdeutlichen: "Bildlich gesprochen ist unser Bewußtsein einem Bühnen-Scheinwerfer ("spot light") vergleichbar, der das Gesicht eines einzigen Schauspielers grell erleuchtet, während sich alle übrigen Personen, Gegenstände und Kulissen eines riesigen Bühnenraumes im tiefsten Dunkel befinden. Der Scheinwerfer kann gewiß wandern, aber es würde sehr lange dauern, bis er uns, eines nach dem anderen, sämtliche Gesichter des im Dunklen verharrenden Chores enthüllt hätte. Diese erst seit kurzem bekannte Tatsache hat für alle Bereiche des menschlichen Lebens größte praktische Bedeutung." (Trincker 1966, 11 nach Norretranders 1994 (1991), 192).

NLP nimmt diese Tatsache ernst.  Bewußtsein wird hier als  Auswahl-Prozeß aus einer Fülle von Möglichkeiten definiert. NLP studiert, auf welchen Fokus das eigene Bewußtsein und das Bewußtsein anderer Menschen gerichtet ist. Beispiele sind der Problem-, der Ressourcen- oder der Ziel-Fokus.

Im NLP gibt es viele Begriffe, Modelle und Techniken, um den Auswahl-Prozeß des Bewußtseins zu beschreiben. Beispiele sind  Beliefs,  Meta-Programme und  Werte. Alle  polaren Modelle des NLP beschreiben Typologien von Aufmerksamkeit, z.B. die Einteilung nach  assoziiert und  dissoziiert, nach  Up-time und  Down-time, nach den drei  Wahrnehmungs-Positionen oder den Klassifikationen der  Walt-Disney-Strategie.  Führen bedeutet, andere zu veranlassen, ihren inneren Scheinwerfer auf ein bestimmtes Gebiet zu richten. Das Ziel der  Selbststeuerungs-Techniken von NLP ist die bewußte Steuerung des inneren Scheinwerfers.


Ihr Kommentar zu diesem Stichwort